Das Acton Institut

Das Acton Institut für Studien über Religion und Freiheit wurde nach dem großen englischen Geschichtsgelehrten Lord John Acton (1834-1902) benannt.

Er wurde besonders aufgrund seiner berühmten Aussage bekannt: „Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut“. Inspiriert durch seine Werke über die Beziehung von Freiheit und Moralität strebt das Acton Institut danach die Vision einer freien und tugendhaften Gesellschaft, deren Ziel die Verwirklichung der menschlichen Person ist, zu formulieren. Um diesen Zusammenhang gut verständlich zu machen, organisiert das Institut Konferenzen und veröffentlicht diverse Bücher, Analysen, Zeitschriften und Artikel.